Erlös der Weihnachtsausstellung gespendet

Das Glück kann man
verdoppeln,
indem man es teilt !

 

Elisabeth Aberger, Margot Burkhardt, Karola Hauf

Dieses Sprichwort haben sich die drei verantwortlichen Frauen aus Schömberg
Elisabeth Aberger, Margot Burkhardt und Karola Hauf vorgenommen und den Spendenbetrag aus der Weihnachtsausstellung wie folgt aufgeteilt:

400 € an die Kinderklinik in Schömberg
400 € an "Menschen helfen Menschen", Abteilung Hospiz- Dienst Schömberg
200 € an Frauenhaus CALW

Der Betrag kommt in gute Hände, denn die Menschen, denen wir eine Stütze sind, geben uns den Halt im Leben.
DANKE allen SPENDERN!


 


Bildeindrücke vorab

Die Initiatorinnen bei der Vorbereitung


Beispiele der Ausstellungsstücke


Bilder: Friedrich Eschwey

1. Advent

Die Weihnachtsausstellung “Altes aus dem Heimatmuseum “ wurde am Sonntag den 29.11.2015 mit den Zitherklängen der “Wimberger Stubenmusik” eröffnet.
Es haben sich ca 70 Schömberger Bürger und Gäste eingefunden, die im Laufe des Nachmittages die liebevoll geschmückten Räume mit Leben erfüllten.

Wimberger Stubenmusik erfreut die Besucher

Die Initiatorinnen Elisabeth Aberger, Margot Burkhardt und Karola Hauf zeigen in den Räumen alte Schömberger Geschichte mit Bildern, alte Bauerngewänder, Holzmodeln und salzglasiertem Töpfergeschirr von früher. Ein besonderer Hingucker ist eine Holzkrippe aus dem Bayrischen Wald sowie ein 3- stöckiges Adventhäuschen mit kleinen Engelfiguren.

Die Initiatorinnen (v.r. nach l.) Karola Hauff, Margot Burkhardt, Elisabeth Aberger

Im Flur treffen Sie auf Bilder - 10 Jahre Weihnachtsausstellungen - und der Weihnachtsbasar von Karola Hauf bietet eine grosse Auswahl an “Gebastelten und Bestickten” für Weihnachten.

Erinnerung an vergangene Ausstellungen

Ausschnitt aus dem Weihnachtsbasar

Mit Kaffee/Kuchen und Glühwein wurden die Gäste bewirtet und dies auch an den kommenden Adventsonntagen.

Kaffeetrinken in besonderer Atmosphäre


Impressionen von der Eröffnung am 1. Advent


Bilder: Sabine Sonnenfroh

3. Advent

Das Konzert zur Weihnachtsausstellung mit der Veeh-Harfen-Gruppe am 3. Advent ist schon fast Tradition. Zahlreiche Besucher waren gekommen um sich die Ausstellung anzuschauen, die weihnachtliche Musik zu genießen und es sich bei Kaffee und Kuchen gut gehen zu lassen. Dafür sorgten in gewohnter Manier die Damen vom Heimat- und Geschichtsverein.

Veeh Harfen-Gruppe


Impressionen vom 3. Advent


Bilder und Text: Friedrich Eschwey